Teilnehmende

Wissenswertes rund um Zwillinge

Wie entstehen Zwillinge?
Eineiige (monozygote) Zwillinge entstehen aus einer einzigen befruchteten Eizelle, die sich früh in ihrer Entwicklung in zwei Teile trennt. Weil sie aus ein und derselben Eizelle entstehen, sind eineiige Zwillinge daher genetisch betrachtet identisch.

Werden zwei Eizellen von je einer Samenzelle befruchtet, wachsen im Körper der Frau zweieiige (dizygote) Zwillinge heran. Diese unterscheiden sich in ihren Erbanlagen wie gewöhnliche Geschwister, sie teilen also durchschnittlich 50% ihrer Gene.