Bericht: Zwillingsforschung für Kinder an der Universität des Saarlandes

Ein Kriminalfall auf der Bühne, Hanni und Nanni als Schlüsselfiguren, fetzige Musik der „Lochis“ – einen wirklich abwechslungsreichen und spannenden Vortrag konnten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer einer der regelmäßig im Semester stattfindenden „Kinder-Unis“ der Universität des Saarlandes am 06.06.2018 erleben. Prof. Frank Spinath, einer der Leiter des TwinLife-Projektes, erklärte, warum gerade Zwillinge mit ihren Gemeinsamkeiten und Unterschieden für die Forschung so interessant sind. Die Saarbrücker Zeitung berichtet hier wie das Publikum mit Hilfe der Wissenschaft den kniffligen Fall lösen konnte und wie der Einblick in die Zwillingsforschung bei den angehenden Forscherinnen und Forschern ankam.